X-Leasing macht Leasingflotte klimaneutral

Seit Januar 2019 fährt jeder Leasingkunde des Münchner Unternehmens X-Leasing klimaneutral.

Sehr konsequent: X-Leasing gehörte zu den ersten Leasinggesellschaften, die Tesla ins Angbeot aufnahmen. | Foto: X-Leasing
Sehr konsequent: X-Leasing gehörte zu den ersten Leasinggesellschaften, die Tesla ins Angbeot aufnahmen. | Foto: X-Leasing
Gregor Soller

X-Leasing macht ernst mit der Klimaneutralität. Dazu hat das Münchner Unternehmen die Treibhausgasemissionen der gesamten Leasingflotte mit Verbrennungsmotoren in der Nutzungsphase erfasst und durch den Erwerb von insgesamt 2.100 Klimaschutzzertifikaten für 2019 ausgeglichen. Damit ist X-Leasing vermutlich das erste Leasingunternehmen, für dessen gesamten Bestand an Leasingfahrzeugen, die CO2-Emissionen, die durch das Fahren des Leasingfahrzeugs entstehen, ausgeglichen werden. Die Kosten hierfür trägt X-Leasing selbst.

Zusätzlich pflanzt X-Leasing, ebenfalls auf eigene Kosten, für jede Tonne CO2, die das Fahren des Leasingfahrzeugs im ersten Jahr der Vertragslaufzeit ausstößt, fünf Bäume. Das Unternehmen bittet die Leasingnehmer dies auch für die Restlaufzeit des Vertrags zu tun. Für das erste Jahr dieses Engagements hat X-Leasing bereits über 16.000 Bäume gepflanzt.

X-Leasing ist ein Pionier im Bereich Leasing und Klimaneutralität. Seit 2007 bietet das Unternehmen den eigenen Kunden die Möglichkeit, Emissionen, die aus der Fahrzeugnutzung entstehen, über Aufforstungsprojekte wieder auszugleichen. Aber das Münchner Leasingunternehmen ist nicht nur bei der Kompensation Vorreiter, sondern auch im Bereich e-Mobility: PKW mit reinem Elektroantrieb haben am Leasingbestand im Dezember 2018 bereits einen Anteil von 50%.

Für den Erwerb der Klimaschutzzertifikate arbeitet X-Leasing mit Fokus Zukunft GmbH & Co. KG zusammen. Mit der CO2-Kompensation wird ein Photovoltaik-Projekt in Indien unterstützt, das nach dem UN Certified Emission Reductions Standard ausgewiesen ist und zur regenerativen und dezentralen Ausrichtung der Energieversorgung der ortsansässigen Bevölkerung beiträgt. Projektpartner für die Aufforstungsmaßnahmen ist die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet, die es sich zum Ziel gesetzt hat weltweit 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen. Plant-for-the-Planet wurde 2007 gegründet, genau in dem Jahr, in dem auch X-Leasing zum ersten Mal in Deutschland die Kompensation von CO2-Emissionen über Aufforstung angeboten hat.

Was bedeutet das?

X-Leasing setzt die Klimaneutralisierung extrem konsequent um und bietet damit einen echten Mehrwert, den Leasingnehmer im Idealfall auch in die eigenen Bücher übernehmen können, wenn es um ihre eigene CO2-Bilanz geht.