Peugeot 508 SW: Konsequentes Kombi-Coupé

Auch mit dem SW bleibt Peugeot der "Coupéhaftigkeit" der Limousine treu: Auch er umschließt einen wie ein französischer Lederhandschuh und bietet im Fond mehr Platz als das Stufenheck mit Heckklappe. Und: Er wurde tatsächlich kleiner als der Vorgänger!

Schicker Rücken: Auch der 508 SW punktet übers Design. | Foto: G. Soller
Schicker Rücken: Auch der 508 SW punktet übers Design. | Foto: G. Soller
Gregor Soller

Danke, Peugeot! Endlich mal ein Autohersteller, der sich traut, bei der Größe seines neuen Modells abzurüsten. Tatsächlich but der neue 508 SW eine Idee kompakter als der Vorgänger. Auf 4,79 Meter Länge und 1,42 Meter Höhe bietet er offiziell zwischen 530 und 1780 Liter Kofferraum. Im Standard ist das etwas weniger als beim Platzhirsch Passat, mit umgelegten Rücksitzlehen zieht er dann mit diesem gleich. Soweit die Theorie: In der Praxis gibt der 508 SW aber eher das flache Sportcoupé für diejenigen, die ab und an erhöhten Platzbedarf haben. Denn vier 1,9-Meter-Hünen zwickt der elegante französische Handschuh dan schon ein bisschen und auch das Fahrverhalten animiert mit dem kleinen Lenkrad und der sauberen Straßenlage eher zum sportlichen Fahren.  

Das Alles kennt man von der Limousine, ebenso wie die schicke Innenraumgestaltung, deren Detailverarbeitung gegenüber den ersten Limousinen nochmal merklich nachgelegt hat. Tatsächlich fährt der Peugeot damit in eine ganz eigene Nische zwischen praktische Standardkombis und Shooting-Brakes. Auch der Nutzwert liegt genau dazwischen: Die Rücksitzlehnen lassen sich ein Drittel zu zwei Drittel geteilt fällen, ansonsten erspart man sich allzu viele clevere Details: Die Hutablage muss nach Ausbau irgendwo hin und die Rücksitzbank lässt sich eben an den Lehnen geteilt umlegen. Das muss reichen. Denn darunter werden beim Plug-In-Hybrid dann die Akkupakete sitzen, die 11,8 kWh Kapazität haben und bis zu 50 Kilometer rein elektrische Reichweite ermöglichen sollen. Damit geht auch kein Laderaum verloren.

 

 

 

 

So oder so hat Peugeot den 508 auch als SW erfrischend konsequent platziert im schrumpfenden Segment der Mittelklasse-Kombis. Doch genau das macht ihn attraktiv und lässt ihn zur interessanten Alternative werden für alle die, denen ein Standard-Kombi zu fad und ein SUV zu hoch ist. Und trotz seines Potenzials, Köpfe zu verdrehen, bietet er immer noch genug Nutzwert.

Was bedeutet das?

Mit dem 508 SW hat Peugeot eine interessante Alternative im Kombisegment, die bewusst auf Design und Optik setzt und sich dadurch gekonnt und gezielt aus der Masse der Vernunft-Kombis und SUV abhebt.