120 Stadtwerke sind jetzt Partner bei ladenetz.de

Seit Juni 2017 haben sich ladenetz.de 20 weitere Stadtwerke-Partner angeschlossen. So ist der Verbund auf insgesamt 120 angeschlossene Partner gewachsen.

Gut unter Strom: Mittleweile sind 120 Stadtwerke Partner bei ladenetz.de | Foto: Unsplash/Shane Rounce
Gut unter Strom: Mittleweile sind 120 Stadtwerke Partner bei ladenetz.de | Foto: Unsplash/Shane Rounce
Gregor Soller

Im Juni 2017 hatte die smartlab ihr Jahresziel von 100 Stadtwerke-Partnern bei ladenetz.de in 2017 erreicht. Mittlerweile haben sich dem Netzwerk 20 weitere Energieversorger angeschlossen. Damit baut smartlab Innovationsgesellschaft mbH, die hinter dem Verbund ladenetz.de steht, seine deutschlandweit führende Position bei den Stadtwerken weiter aus. Durch die Größe des Verbunds sowie die bereits bestehende starke Vernetzung, können neue Partner ihren Kunden vom Start weg deutschlandweit sowie über die Grenzen hinaus zahlreiche Lademöglichkeiten bieten. „Der Einstieg für Stadtwerke in die Elektromobilität ist heute viel einfacher als noch vor ein bis zwei Jahren“, erklärt Dr. Mark Steffen Walcher, Geschäftsführer der smartlab, „Durch die Größe des Netzwerks profitieren die Partner von der starken Marktposition.“

Stadtwerke und kommunale Energieversorger können sich ladenetz.de anschließen und sich aus der breiten Produktpalette der smartlab individuelle Elektromobilitätskonzepte für ihre Kunden schnüren. Neben dem einfachen Betrieb der Ladeinfrastruktur über das zentrale IT-System LISY2 bietet die smartlab verschiedenen Autorisierungsmedien sowie erprobte Konzepte für Service und Abrechnung. Dr. Mark Steffen Walcher hat zudem bereits weitere Themen im Fokus: „Wir denken das Thema Elektromobilität stets ganzheitlich. So werden Themen wie Netzauslastung und Speicher mit dem Hochlauf der Elektromobilität immer wichtiger. Auch in diesen Bereichen wollen wir unseren Partnern zukünftig Konzepte anbieten.“

Was bedeutet das?

Die Vereinheitlichung der Ladestruktur kommt voran und die Stadtwerke gewinnen so an Bedeutung im Bereich Elektromobilität - sowohl für Privat- als auch für Gewerbekunden.