Advertorial (Werbung)
Bio-Hybrid

Schaeffler Start-up präsentiert neue Form der individuellen Mobilität

Mit dem Bio-Hybrid, eine neue Art der urbanen Mobilität und Transportmöglichkeit, wird aus einer Vision Realität.

Die Cargo-Variante dient als variable Lösung für den emissionsfreien Transport. Dank des modularen Aufbaus kann sich der Bio-Hybrid in einen Kühlwagen, Coffeeshop oder abgeschlossenen Stauraum verwandeln
Die Cargo-Variante dient als variable Lösung für den emissionsfreien Transport. Dank des modularen Aufbaus kann sich der Bio-Hybrid in einen Kühlwagen, Coffeeshop oder abgeschlossenen Stauraum verwandeln
Schaeffler Bio-Hybrid GmbH

Die Welt verändert sich. Städte wachsen in einem gigantischen Tempo, in den meisten Fällen schneller als die dazugehörige Infrastruktur. Die Folgen wie verstopfte Straßen und Luftverschmutzung sind vielfältig.
Die Schaeffler Bio-Hybrid GmbH, eine hundertprozentige Tochter des Automobil- und Industriezulieferers Schaeffler, hat mit dem elektrisch unterstützten Bio-Hybrid eine Lösung für die urbane Mobilität von morgen entwickelt. Auf der CES in Las Vegas Anfang Januar feierten zwei seriennahe Prototypen des Fahrzeugs, das Elektroantrieb mit der Muskelkraft des Menschen vereint, Weltpremiere.
 

Bio-Hybrid kann Großstädte lebenswerter machen
Es gibt nicht das eine perfekte Verkehrsmittel für unsere Städte. Die Zukunft gehört einem fein abgestimmten Nebeneinander verschiedener Systeme. Elektrisch angetriebene Fahrzeuge wie der Bio-Hybrid können ein Teil dieser neuen Mobilitätskultur werden. Ein Ziel des Schaeffler-Start-ups ist es, den drohenden Verkehrskollaps in Großstädten zu verhindern und diese fußgängerorientierter und lebenswerter zu machen. Das kann nur gelingen, wenn das Verkehrsaufkommen mittels neuer, intelligenter Fahrzeugkonzepte entzerrt wird.
 

Zwei Varianten entwickelt
Der Bio-Hybrid kombiniert die Freiheit und Wendigkeit eines Fahrrads mit dem Transportvolumen und Wetterschutz eines kleinen Autos. Dank seiner vier Räder bietet der Bio-Hybrid eine hervorragende Fahrstabilität. Dach und Windschutzscheibe machen ihn ganzjahrestauglich. Er ist kaum breiter als ein normales Fahrrad und darf emissionsfrei auf Radwegen bewegt werden. Der Bio-Hybrid kommt mit einem Drittel des Parkraums eines Kleinwagens aus und ist in Deutschland und vielen anderen Ländern führerschein- und zulassungsfrei. Der elektrische Antrieb unterstützt den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h (250 bis 750 Watt Nennleistung, je nach nationalen gesetzlichen Vorgaben). Die Reichweite beträgt ca. 50 Kilometer, dank einer zweiten Batterie bis zu 100 Kilometer.

Den Bio-Hybrid gibt es in den Varianten Cargo und Passenger. In der Variante Passenger finden zwei Personen bequem hintereinander Platz. Die Variante Cargo dient als variable Lösung für den emissionsfreien Warentransport. Je nach beabsichtigter Nutzung lässt sich der Bio-Hybrid zu einem Kühlwagen, Coffeeshop oder zu abgeschlossenem Stauraum verwandeln. Mit einer Nutzlast von ca. 200 Kilogramm ist das Lastenrad für verschiedene Einsatzmöglichkeiten gerüstet.
 

Den Bio-Hybrid gibt es in zwei Varianten. Als coole neue Form der individuellen Fortbewegung. Und als innovative Lösung für den emissionsfreien Warentransport
Den Bio-Hybrid gibt es in zwei Varianten. Als coole neue Form der individuellen Fortbewegung. Und als innovative Lösung für den emissionsfreien Warentransport



Digitale Plattform
Wi-Fi, GPS, Bluetooth und 4G machen den Bio-Hybrid zu einem vollwertigen Teil der digitalen und vernetzten Stadt. Ein smartes Bedienkonzept sorgt für Fahrspaß, hohe Sicherheit und eine einfache Steuerung. Smartphone und Smartwatch sind ins Konzept integriert. Features lassen sich in Zukunft über eine eigene Bio-Hybrid-App steuern.

Der Bio-Hybrid ist mehr als nur ein Fahrzeug. Zahlreiche smarte Features erleichtern dem Fahrer das Leben
Der Bio-Hybrid ist mehr als nur ein Fahrzeug. Zahlreiche smarte Features erleichtern dem Fahrer das Leben



Schaeffler Bio-Hybrid GmbH flexibel wie ein Start-up
Die Ende 2017 gegründete Schaeffler Bio-Hybrid GmbH hat die Aufgabe, den Bio-Hybrid zur Serienreife weiterzuentwickeln und auf den Markt zu bringen. Dabei arbeitet sie mit der Flexibilität eines Start-ups, kann aber auf die gesamte technische Kompetenz des global tätigen Automobil- und Industriezulieferers Schaeffler zurückgreifen.
 

Alle weiteren Details, Zahlen und Fakten finden Sie auf www.biohybrid.com und auf unserem Fact Sheet „Mobilität neu erleben“.