Das ist der Jaguar I-Pace

Gregor Soller

Mit dem I-Pace erfindet sich Jaguar neu - und bleibt sich trotzdem treu

Mit dem I-Pace bringt Jaguar sein erstes rein elektrisches Fahrzeug, das optisch geschickt zwischen Tradition und Moderne sowie zwischen Sportwagen und SUV vermittelt. Dabei sollte die Fahrdynamik mit 400 PS nicht zu kurz kommen und auch die Reichweite von offiziellen 480 Kilometern im Maximum deckt eine gute reelle Bandbreite ab, die nicht unter 300 Kilometer fallen sollte. Bis zum Jahresende sollte man erste Zahlen haben, die belegen, ob Jaguars Stromer auch die Kunden unter Strom setzen. 

Außerdem wird die I-Pace-Plattform künftig auch unter neuen Land-Rover-Modellen sowie unter dem neuen XJ sitzen, der ebenfalls rein elektrisch angetrieben wird und sich mittlerweile nur noch dezent verkauft.

Was bedeutet das?

Für Jaguar war die Zeit reif, sich neu zu erfinden. Der I-Pace stößt für die Marke die Tür in die Zukunft auf, nachdem sich der Absatz der Limousinen (vor allem XJ und XE) merklich verlangsamt hat.